Glastuinbouw Nederland: Morgen wächst heute

Glastuinbouw Nederland

Der niederländische Berufs- und Wirtschaftsverband Glastuinbouw Nederland vertritt im Namen der niederländischen Bauernverbände LTO Noord, ZLTO und LLTB gemeinsam die sektorspezifischen Interessen der Betriebe, die ihre Produkte in modernen Gewächshäusern unter Glas produzieren. Der Verband beschäftigt sich mit aktuellen Themen wie Arbeit, Energie, Gesundheit und Wohlbefinden, Pflanzengesundheit und Wasser & Umwelt. Zudem setzt sich der Verband zur Förderung von nachhaltigen Innovationen und Wissensaustausch im Interesse der Unternehmer ein. Gemeinsam repräsentiert der Verband 70% der gesamten Anbaufläche unter Glas.

Glastuinbouw Nederland ist der satzungsmäßige Name von LTO Glaskracht Nederland.

Ziele

Niederländische Gärtner bauen – zugunsten der Gesundheit und dem Wohlbefinden von Konsumenten in ganz Europa und darüber hinaus – auf verantwortungsbewusste Art und Weise Gemüse, Blumen und Pflanzen an. Sie sind in der Lage, die Wünsche der Konsumenten, Umweltbedingungen und die Wirtschaft in ihrer Betriebsführung miteinander zu vereinen. In der geschützten Umgebung des Gewächshauses verwenden sie das Gute der Natur auf optimale Art und Weise, wehren sie Krankheiten und Parasiten ab und schließen sie umweltschädigende Restströme aus. Außerdem bieten sie anspruchsvolle Arbeitsplätze auf allen Bildungsebenen und in vielen verschiedenen Bereichen.

Glastuinbouw Nederland vereinigt und unterstützt Betriebe hierbei und legt den Schwerpunkt auf Aktivitäten in den Bereichen: „(inter) nationale, regionale und lokale Behörden", „Wissenserweiterung" und „Inspiration von Unternehmern durch Wissensaustausch".

Aufgaben

Unsere Herausforderung ist die Arbeit an einem verantwortungsbewussten Gartenbausektor mit optimalen Unternehmerbedingungen für die Mitglieder. Wir entwickeln Kollektivlösungen für einen verantwortungsbewussten, finanziell soliden und nachhaltigen Sektor. Das erreichen wir, indem wir künftigen Entwicklungen voraus sind und uns in öffentliche und politische Debatten einzubringen. Hierbei fokussieren wir uns auf die Interessen unserer Mitglieder. Auf diese Weise leisten wir einen Beitrag zu einem stabilen Unternehmerklima sowie einem gesunden, international stark positionierten Treibhaussektor.

Netzwerk mit Fach- und Firmengruppen

Wir initiieren, stimulieren und erleichtern die Entwicklung des Kollektivwissens und den Austausch zugunsten der Betriebsführung unserer Mitglieder. Das realisieren wir durch die aktive Begleitung von 25 Kulturpflanzenfachgruppen, 13 Produzentenkooperationen, 14 Anbauregionen und 10 Firmenarbeitsgruppen.

Diese Arbeit leisten wir in Zusammenarbeit mit Unternehmern, Lieferanten, Forschungsinstanzen, Kettenorganisationen und den Greenports.

Interessenvertretung

In unserer aktiven Interessenvertretung gegenüber  „Behörden, Politik und gesellschaftlichen Organisationen" beeinflussen wir Entscheidungsträger auf effektive Art und Weise, sodass unsere Mitglieder das Unternehmerdasein optimal ausüben können. Wir arbeiten an Beziehungen und daran Türen zu öffnen, die anderen verschlossen bleiben.

Innovation

Mithilfe des Innovationsprogramms „Kennis in je Kas“ (dt. Wissen im Gewächshaus), das u.a. die Innovationsprojekte „Kas als Energiebron“ (dt.: Das Gewächshaus als Energiequelle), „Glastuinbouw Waterproof" (dt.:Gewächshaus Waterproof) und „Het Nieuwe Doen in Plantgezondheid“ (dt.: Das Neue Handeln in der Pflanzengesundheit) umfasst, stimulieren wir die Professionalisierung und Erneuerung von Betrieben im Unterglasanbau. Dadurch bieten wir unseren Mitgliedern einen unabhängigen Einblick in die aktuellen relevanten Entwicklungen, die branchen in- und -extern – derzeit oder künftig – eine Rolle spielen werden.

Des Weiteren sind wir Projektträger der Stichting Innovatie Glastuinbouw (SIGN), die innerhalb des Innovationsprogramms Zirkulärer Gartenbau an bahnbrechenden Innovationen arbeitet.

Produzentenkooperationen

Zugunsten der weiteren Wissensentwicklung, stimuliert Glastuinbouw Nederland die Gründung von Kooperationen für Anbaukultur. In einer solchen Kooperation, im Jahr 2014 wurden 13 dieser Art gegründet, bestimmen die Mitglieder gemeinsam, welches Wissen sie entwickeln (lassen). Die anfallenden Kosten tragen die Mitglieder gemeinschaftlich. Gemeinsam mit Flynth Adviseurs en Accountants und Westland Partners fungiert Glastuinbouw Nederland unterstützend bei Gründung und Aufbau.

Glastuinbouw Nederland - © 2021